* 1954 in Frankfurt-Höchst
1973-80 Studium englischsprachiger Literatur in Frankfurt und Vancouver, B.C. MA 1980.
1980-83 Biologisch-dynamische Landwirtschaft, div. Praktika
1984-95 Privates Kunststudium auf anthroposopischer Grundlage; Berufstätigkeit Buchhandel, Verlagslektorat,  Ausstellungen
1995-97 Tobias School of Art, UK. Diplom Anthroposophische Kunsttherapie
1997-2010 Mitarbeit an der Tobias School. Organisation,  Dokumentation und Dozentin für künstlerisch-therapeutische Themen, Weiterentwicklung transformatives Malen und kontemplatives Zeichnen. Salutogenese (bis 2010)

2001/2 Certificate Level 1 Counseling (Person-Centred);  Mary Ward Centre London.

Ab 2005 freiberuflich mit Kursen und workshops unterwegs.

„Colour Pathways for the Soul“

2010 Umzug nach Frankfurt am Main.

„Colour Pathways“ erscheint als CD im Selbstverlag.

Malkursangebote ‚der hof’; „Kreative Lernwege im Kontext Sozialer Arbeit“ Hochschule RheinMain in Wiesbaden; Kurse in Wien, Stockach-Wahlwies, London, Aberdeen.

2011 Ab 2011 Malen und Zeichnen zur Entspannung in der VHS Frankfurt;
Engagement für ein Gemeinschaftsatelier im Verein Offenes Haus der Kulturen in FFM Bockenheim
2012

Malkurse und Ausstellungen im Frankfurter Raum
2013 Ab 2013 Kurse in Taiwan. Wochenendkurse in der VHS zum Thema Gesichter.
2013/14 Große Basisqualifikation Trauerbegleitung bei TrauArt in Kleve.
2014 bis 2019

 

 

 

 

 

Ausstellung im Hospiz Lebensbrücke Flörsheim. Kurse in Kroatien und Taiwan sowie UK. Leitung einer Hospiztrauergruppe seit 2014

Kurse in Taiwan zu Anthroposophie und Kunst zur Selbsterfahrung und Persönlichkeitsentwicklung.

2016/17 Fortbildung Focusing-Begleiter Stufe I. Focusing Zentrum Frankfurt

‚Auf dem Weg‚: Entwicklung von Gruppen-Gesprächsformen zum Thema Älterwerden .