Ich biete innovative künstlerische Kurse und Einzelarbeit für Erwachsene an –  alle, die sich selbst und/oder der Farbe auf die Spur kommen wollen.

Zusatz im Sommer 2020: Aufgrund der derzeitigen Situation biete ich Kurse auch per ZOOM an. Bitte wendet Euch an mich, wenn das von Interesse ist.

Malen ist Herzensbildung. Unruhe, Langeweile und Stress entstehen auch durch Mangel an Gelegenheit, eigene innere Bilder zu entwickeln und auszugestalten. Das Erleben eigener Möglichkeiten im kreativen Prozess erzeugt Freude und Selbstvertrauen.

Zugleich eröffnet regelmäßiges Malen mit der Zeit überraschende Möglichkeiten im künstlerischen Gestalten und in der Gestaltung des Alltags. Alles was wir tun – und vor allem wie wir es tun, wirkt auf uns zurück!1

Meine Arbeitsweise nenne ich prozessorientiert und habe sie in einem auf CD erhältlichen Buch Colour Pathways for the Soul dargestellt (auf Englisch, wird gerade überarbeitet). Die Kapitel:

Einleitung // Malen als Dialog und Umkehr der gewohnten Perspektive // Goethes Farbenlehre: Gesichtspunkte für das transformative Malen // Bildseiten und Übungsreihen // Über kontemplatives Zeichnen // Kunst und Gesundheit // Innere Bilder

 

Mit dieser Art des Malens/Zeichnens wird das Verwandlungspotential der eigenen Seele gestärkt und in den Blick gerückt.

Gerne komme ich mit Ihnen über Ihre Anliegen ins Gespräch (Kontakt)

 

 


1 Z. B. wird auch von medizinischer Seite die positive Wirkung des Ausgleichs von Atemrhythmus und Herzschlag auf das Immunsystem beschrieben, der auch beim Malen passiert. David Servan-Schreiber, Die Neue Medizin der Emotionen – Stress, Angst, Depression: Gesund werden ohne Medikamente. Goldmann, ISBN 978-3-442-15353-4